Förderprogramme

Wir setzen uns für den effizienten Umgang mit Energie ein.

Der effiziente Umgang mit Energie ist uns ein grosses Anliegen. Als ebs Kunde erhalten Sie deshalb Förderbeiträge, wenn Sie in die Energieeffizienz investieren.

Die Förderprogramme werden vom Muotastrom-Fonds gespeist. Sie sind ausschliesslich für ebs Energiekunden in den Versorgungsgemeinden gültig (Muotathal, Illgau, Schwyz, Steinen, Lauerz, Sattel, Unteriberg).

Übersicht Förderprogramme 2020 (PDF)

Beleuchtungssanierung im Nichtwohngebäude

Das ebs unterstützt Beleuchtungs-Sanierungen durch energieeffiziente LED.
Der Förderbeitrag beträgt 20% vom Kaufpreis und maximal 2’000 Franken pro Kunde. Beiträge unter 50 Franken werden nicht ausbezahlt.

Gesuchsformular energieeffiziente Beleuchtung (PDF)

Elektromobilität

Elektroautos benötigen rund dreimal weniger Energie als normale Autos. Sie sind leiser und verursachen keine Emissionen durch Schadstoffe und Klimagase. 

Bitte beachten Sie, dass wir ab dem 29.02.2020 keine Neukäufe von E-Bikes mehr unterstützen. Gesuche für bis zum 29.02.2020 gekaufte E-Bikes müssen spätestens innert 3 Monaten nach dem Kaufdatum eingereicht werden.

Wir unterstützen Sie mit folgenden Förderbeiträgen:

  • 300 Franken beim Neukauf von Elektrofahrzeugen mit einem Kaufpreis von über 3’000 Franken.
  • 1’000 Franken beim Neukauf von Elektrofahrzeugen mit einem Kaufpreis von über 10’000 Franken.
  • Bei der Installation einer Stromladetankstelle durch ebs gewährt ebs einen Rabatt von 500 Franken.

Gesuchsformular Elektromobilität (PDF)

Sonnenkollektoren

Sonnenkollektoren können bis 70% des Bedarfs an Warmwasser decken. Wir fördern Sonnenkollektoren (für Warmwasser und Heizung) mit 150 Franken pro Quadratmeter Kollektorfläche und maximal 2’000 Franken pro Kunde.

Gesuchsformular Sonnenkollektoren (PDF)

Ersatz Elektro- oder Ölheizung und Boiler 

Ein grosses Effizienzpotential liegt beim Einsatz von Wärmepumpen für die Heizung und Warmwassererzeugung. Durch den Einsatz von Holzheizungen an Stelle von Heizöl wird vermehrt der regional produzierte Rohstoff Holz eingesetzt. Deshalb fördern wir den Ersatz von Elektro- oder Ölheizungen und Boiler durch energieeffiziente Wärmepumpen oder lokale Holzheizungen.

Die Förderbeiträge betragen 10 Franken pro Quadratmeter Energiebezugsfläche, Maximalbetrag 2’000 Franken bei Heizungssanierungen und Fr. 450.- bei Boilerersatz durch Wärmepumpenboiler.

Wenn Sie bisher kein Wasserwärmeverteilsystem (Bodenheizung oder Heizkörper) hatten, erhalten Sie einen zusätzlichen Beitrag von 10 Franken pro Quadratmeter Energiebezugsfläche, Maximalbetrag 2’000 Franken.

Gesuchsformular Ersatz Elektro-/Ölheizung und Boiler(PDF)

Grösserer Wasserspeicher bei Wärmepumpen

Immer mehr verschiedene und unregelmässige Stromerzeuger (z.B. PV-Anlagen) speisen Strom ins regionale Netz ein, was sich auch auf die Netzstabilität auswirkt. Wenn Sie bei bestehenden Wärmepumpen einen grösseren Wasserspeicher installieren und ihn täglich 4 Stunden sperren lassen, kann das ebsihn netz- und energieoptimiert betreiben.

Wir unterstützen Sie mit  1 Franken pro Liter Speicher (ab 500 Liter), Maximalbetrag 3’000 Franken.

Gesuchsformular grösserer Wasserspeicher (PDF)

Batteriespeichersysteme

Möchten Sie Ihren selber beispielsweise mit einer Photovoltaikanlage produzierten Strom vermehrt selber nutzen? Dann kann es sich lohnen durch ebs einen Batteriespeicher installieren zu lassen.

Gerne beraten wir Sie und gewähren Ihnen einen Förderbeitrag von 1’000 Franken bei einer Batteriespeicherkapazität ab 9 kWh.

Gesuchsformular Batteriespeichersysteme (PDF)

Muotastrom-Fonds

Mit dem 2007 gegründeten und regelmässig den Bedürfnissen angepassten Muotastrom-Fonds unterstützt das ebs regionale Projekte zur Energieeffizienz und zur Förderung erneuerbarer Energien (z.B. oben genannte Förderprogramme). Der Muotastrom-Fonds wird durch den Verkauf der ökologischen Stromprodukte «Muota sun», «Muota öko» und «Muota pur» gespiesen.

Dem ebs ist eine erneuerbare und nachhaltige Energiezukunft wichtig. Deshalb enthalten die Energietarife einen fakultativen Muotastrom-Fonds Beitrag. Dieser kommt Energieeffizienz-Projekten und der Nutzung von erneuerbaren Energien zugute. Zudem will das ebs das Energiebewusstsein bei Jugendlichen und Erwachsenen weiter stärken und innovative Energieprojekte in der Region unterstützen.

Vom Muotastrom-Fonds können alle ebs Energiekunden profitieren.